Presse

Artikel in der NWZ vom 21.11.2017 Lesegeräte für Polizei gefordert

Die niedersächsische Landtagsfraktion der Grünen fordert, alle Polizeistationen mit einem Chiplesegerät auszustatten, um verletzte, getötete oder entlaufene Heimtiere schneller identifizieren zu können

Artikel in der NWZ vom 26.9.2019 „Der Aufschrei“ findet doch noch Platz

Der Braker Künstler Eckhard Berger hatte den „Aufschrei“ eigentlich Olaf Lies geschenkt. Der wollte das Bild aber nicht im Umweltministerium hängen haben.

Artikel in der NWZ, vom 10.9.2019 Wird Brake „Sicherer Hafen“?

In der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 12. September, steht unter anderem der Antrag der Fraktion der Grünen auf der Tagesordnung, Brake zu einem sogenannten „Sicherer Hafen“ zu erklären.

Artikel in der NWZ, vom 7.9.2019 Grüne verärgert über die Kreislandfrauen

Deutlich verärgert über den Kreislandfrauenverband zeigen sich die Grünen im Landkreis Oldenburg. „Wieso laden die Landfrauen des Landkreises Oldenburg zum Speed-Dating keine Vertreterinnen und Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen ein?“

NWZ-Artikel vom 6.9.2019 Geld aus Brüssel für Wiederaufbau

Pancescu: „Wir müssen den Folgen des furchtbaren Brandes in Golzwarden nicht tatenlos zusehen. Hilfe aus Europa für den Wiederaufbau der abgebrannten Kirche in Golzwarden ist möglich“

Artikel in der NWZ vom 22.8.2019 Wurst verbessern statt verbieten

V.l.n.r.: Godo Röben (GF), Renate Künast (MdB), Dragos Pancescu (MdL).

Renate Künast (MdB) und Dragos Pancescu (MdL) besichtigen den Veggie-Wurst-Hersteller 'Rügenwalder Mühle' in Bad Zwischenahn.

Artikel in der NWZ vom 11.7.2019 Minister Thümlers Wiederholungen sind überholt

„Weservertiefung: Die mantraartigen Wiederholungen des Minister Thümler für weitere Weservertiefungen sind überholt. Dem Minister fehlt entweder das Wissen oder der Wille um Ökologie und Ökonomie nicht gegeneinander auszuspielen“.

Artikel im Weser-Kurier vom 10.7.2019 EU-Wasserrichtlinie nicht einfach ignorieren

„Niedersachsen kann die EU-Wasserrichtlinie nicht einfach ignorieren und eine Verschlechterung der Wasserqualität billigend in Kauf nehmen. Auch Niedersachsen muss sich an EU-Recht halten.“

Artikel in der NWZ vom 3.7.2019 Elsflether Seefahrtschule hat alles richtig gemacht

Pancescu zu Seenotrettung und Carola Rackete: “Wenn in der Elsflether Seefahrtschule ausgebildete Kapitäne Seenotrettung höchste Priorität einräumen, dann haben die Lehrkräfte dort alles richtig gemacht“.