Vandalismus am Gymnasium Politiker verurteilen Braker „Farb-Anschlag“ aufs Schärfste

Der „Farb-Anschlag“ vor dem Braker Gymnasium entsetzt Politiker in der Wesermarsch. Die feige Tat sei eine „pure Provokation“ und nicht zu dulden. Besser wäre ein offener Dialog.

Den Artikel in der NWZ lesen Sie bitte hier.

Zurück zum Pressearchiv