Eurovision Dragos Pancescu trifft Michael Schulte

V.l.n.r.: MdL Uwe Santjer, MP Stephan Weil, Michael Schulte und MdL Dragos Pancescu (Bild Uwe Santjer)
V.l.n.r.: MdL Uwe Santjer, MP Stephan Weil, Michael Schulte und MdL Dragos Pancescu (Bild Uwe Santjer) © Uwe Santjer, MdL

Hannover/Brake.
Auf Einladung von Ministerpräsident Weil besuchte der deutsche Eurovision-Sänger 2018, Michael Schulte, Hannover. Bei einem kurzem Open Air Konzert vor der Staatskanzlei spielte der berühmte Niedersachse sein Eurovision-Lied „You let me walk Alone“ mit dem er es auf Platz vier geschafft hatte. Auch eine Bonuszugabe bekamen die Anwesenden, darunter der Landtagsabgeordnete Pancescu aus Brake. Schulte performte zum Abschluss das Gewinner Lied der Eurovision von Lena Meyer-Landrut „Sattelite“.

Dragos Pancescu gratulierte zusammen mit Ministerpräsidenten Weil dem niedersächsischen Gewinner. Bei aller Unterschiedlichkeit, Stephan Weil regiert und stellt die Landesregierung in Niedersachsen und Pancescu (Grüne) ist Vertreter der Opposition, einigten sich Pancescu und Weil (zusammen) darauf: „Wenn zukünftig alle deutschen Eurovision-Teilnehmer aus Niedersachsen kommen werden, können wir beide gut damit leben“.

„Als Europapolitischer Sprecher der Grünen finde ich es sehr wichtig, Brücken durch Musik zu bauen. Und der Eurovision Song Contest schafft mehr als mancher Politiker, er bringt Menschen zu einander und befördert den Zusammenhalt der Völker“ so abschließend Dragos Pancescu.

 

 

Zurück zum Pressearchiv