Regionale Meldungen

Artikel in der NWZ vom 7.6.2019 Grüne befürchten „Verseuchung unserer Gewässer“

Pancescu fordert konkrete Maßnahmen, um die Ausbreitung von Antibiotika-Resistenzen in der Umwelt zu verhindern. „Wir brauchen ein regelmäßiges und flächendeckendes Monitoring, um die Eintragswege von multiresistenten Keimen zu beobachten.“

Artikel in der NWZ vom 27.5.2019 Grüne mit Platz drei die Gewinner

GRÜNE zum Sieger der Europawahl - auch in der Wesermarsch - erklärt.

Artikel in der NWZ vom 7.8.2019 Wählen dürfen sie noch nicht, ...

Pancescu auf einer Podiumsdiskussion vor Braker Schüler*innen. Mit dabei u.a. Bernd Lucke (LKR, Ex-AfD-Chef) und David McAllister (CDU, Ex-Ministerpräsident).

Artikel in der Goslarischen Zeitung vom 8.5.2019 Hoffen auf eine gute Wahlbeteiligung

Pancescu auf einer Podiumsdiskussion der Gewerkschaft IGBCE.

Artikel im Weser-Kurier vom 10.5.2019 Streit um Atomkraftwerk Esenshamm

Pancescu beharrt auch sein Auskunftsrecht bzgl. Gutachten zu Bauschutt.

Rede auf der Landesdelegiertenkonferenz, in Osterholz-Scharmbeck, 4. Mai 2019 Kommt wir bauen zusammen das neue Europa!

Liebe Freundinnen und Freunde,

liebe Europäerinnen und Europäer,

mit Liebe für die Umwelt, mit Mut für die Freiheit, mit Herz für die Gerechtigkeit und Mut für Europa stehen wir heute hier vereint.

Und es gilt nicht nur für Niedersachsen sondern für ganz Europa, wir wollen ein sozialgerechtes, ökologisches, friedliches und geeintes Europa.

Landtagsabgeordneter Dragos Pancescu fordert die Einführung eines Schülertickets „Schüler kostenlos befördern“

"Für Schüler und junge Menschen aus der Wesermarsch bedeutet mobil zu sein bessere Chancen für ihre Zukunft.", so Pancescu zur NWZ.

Zum Jahrestag des 100-jährigen Frauenwahlrechts Wesermarsch-Frauen zu Besuch im Landtag

Frauen aus der Wesermarsch zum Jahrestag des 100-jährigen Frauenwahlrechts im Landtag

Zeitlich passend, zum Jahrestag des 100-jährigen Frauenwahlrechts waren Frauen aus dem Wahlkreis der Einladung des Braker Landtagsabgeordneten Dragos Pancescu (GRÜNE) zu einem Besuch im Landtag gefolgt.