Dragos Pancescu Sprecher für Verbraucherschutz,
Bundes- & Europaangelegenheiten, Petitionen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Es freut mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordneter interessieren. Sie finden auf meiner Seite viele Informationen und dokumentierte Beiträge von mir.

Gerne können Sie sich mit Rückfragen und Anregungen an mich über mein Abgeordnetenbüro wenden.

Presse

Fischerei Brake Brexit Pancescu

Stephan Weil soll den Hering und die Makrele zur Chefsache machen Pancescu: „Butter bei die Fische Herr Ministerpräsident Weil, machen sie den Hering und die Makrele zur Chefsache“

In der Sitzung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten (3. Mai 2018) erkundigte sich Pancescu zu den Auswirkungen des Brexits auf Niedersachsen und ganz explizit auch zu den Auswirkungen auf die heimische Fischereiwirtschaft. Dabei stellte sich...

Große Koalition kündigt Fracking-Verbot in Niedersachsen auf Landtagsabgeordneter Pancescu: Kehrtwende der Landesregierung kann auch Gemeinden im Landkreis Ammerland und Oldenburg gefährden

In der letzten Legislaturperiode wurde festgestellt, dass eine Gasförderung aus unkonventionellen Lagerstätten unverantwortbar ist. Das gilt unter SPD und CDU jetzt anscheinend nicht mehr. Rot-Schwarz verabschiedet sich zugunsten von wirtschaftlichen Interessen vom...

Statement Dragos Pancescu zum EU-Haushaltsentwurf

Eine Kürzung von 5 Prozent der Mittel für den Ländlichen Raum ist fatal für Lebendige Dörfer, Tierschutz und Kleinbetriebe. Wir brauchen endlich eine stärkere Umschichtung europäischer Gelder in wichtige Zukunftsaufgaben wie Klima- und Artenschutz, bäuerliche Betriebe...

Grüne fordern Rechtsanspruch auf schnelles Internet Digitalisierungsminister Althusmann muss handeln – Die Wesermarsch darf nicht weiter abgehängt werden

Der Rechtsanspruch auf schnelles Internet ist der entscheidende Baustein für eine flächendeckende Versorgung. Denn die Verfügbarkeit von schnellem Internet entscheidet darüber, ob Regionen zu den Gewinnern oder Verlierern der Digitalisierung gehören.

Pressemeldung Nr. 12 vom

Ämter für regionale Landesentwicklung Grüne: Erfolgsmodell darf nicht an Ressortstreitigkeiten der GroKo scheitern

„Es war und ist ein Erfolgsmodell die verschiedenen Teile der EU-Förderung gemeinsam und zielgerichtet in den ÄrL zu verwalten. Damit ist Niedersachsen Vorbild für viele andere Bundesländer.“