Dragos Pancescu Sprecher für Verbraucherschutz,
Bundes- & Europaangelegenheiten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Es freut mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordneter interessieren. Sie finden auf meiner Seite viele Informationen und dokumentierte Beiträge von mir.

Gerne können Sie sich mit Rückfragen und Anregungen an mich über mein Abgeordnetenbüro wenden. 

Presse

Statement Dragos Pancescu: Land muss Alternativen für Schufa auf den Weg bringen

Nachdem gerade die Schufa-Planungen zur Bonushopper-Datenbank vom Tisch sind, fliegt die Schufa mit der nächsten fragwürdigen Geschäftspraktik auf. Nun will sie sich Einblick in die Kontoauszüge von Verbraucher*innen verschaffen, die bereits durch das in der Kritik...

Dragos Pancescu, MdL

Castor-Transport trotz steigender Corona-Infektionszahlen Pancescu kritisiert Seehofer

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Dragos Pancescu aus Brake übt scharfe Kritik an der Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den vermutlich über Nordenham laufenden Castor-Transport trotz steigender Corona-Infektionszahlen stattfinden zu lassen

Dragos Pancescu, MdL

Grünen-Abgeordneter unterstützt Wasserverbände in der Wesermarsch „Versalzung durch Weservertiefung nicht hinnehmen“

„Die Wasserverbände haben meine uneingeschränkte Unterstützung in ihrer Kritik an der Weservertiefung und deren Folgen. Nur weil die große Koalition von SPD und CDU neue Verfahren zur Beschleunigung von Infrastrukturprojekten eingeführt hat, bedeutet es nicht, dass jede...

Um eine Stunde zurück...

Auch in der Corona-Krise Zeitumstellung

Das Votum der Bevölkerung war gerade in Deutschland und in Niedersachsen sehr eindeutig für ein Ende des alljährlichen Vor- und Zurückdrehens der Uhren.

Dragos Pancescu und die Ammerländer Kreistagsfraktion

Schutz vor Abtorfung Hankhauser Moor – Ortstermin 10. Okt. 2020

Die Grüne Kreistagsfraktion im Ammerland traf sich mit ihrem Landtagsabgeordneten Dragos Pancescu, um die Besonderheiten des Landschaftsraumes Hankhauser Moor in Augenschein zu nehmen. Denn hier wurde noch nie abgetorft, beträchtliche Torfmächtigkeiten und eine...

Im Landtag

Anfrage der Abgeordneten Julia Willie Hamburg, Christian Meyer und Dragos Pancescu Abdeckung von Polizeikameras bei Demonstrationen in Hannover

Auf Intervention von Demonstrationsteilnehmerinnen und -teilnehmern und Bürgerrechtsgruppen hat die Polizeidirektion Hannover damit begonnen, diejenigen stationär im öffentlichen Raum installierten Polizeidomkameras immer dann abzudecken („zu verhüllen“), wenn eine...

Anfrage der Abgeordneten Miriam Staudte, Detlev Schulz-Hendel, Susanne Menge, Meta Janssen- Kucz, Imke Byl, Dragos Pancescu, Christian Meyer und Eva Viehoff Was wird die Landesregierung gegen überfüllte Schulbusse unternehmen?

Am 4. September berichtet das Onlinemagazin Wendland-Net von überfüllten Schulbussen. Auf einem Foto sind dicht gedrängt stehende Schülerinnen und Schüler zu sehen.

Anfrage der Abgeordneten Julia Willie Hamburg, Christian Meyer und Dragos Pancescu Rechte Straftaten im zweiten Quartal 2020

Im Juni 2020 erhielten mehrere Parteibüros in Südniedersachsen, u. a. von Die LINKE, der FDP, der SPD, den Grünen und der CDU, Drohschreiben, die mit Hakenkreuzen signiert waren.

Anfrage der Abgeordneten Stefan Wenzel, Detlev Schulz-Hendel, Susanne Menge, Eva Viehoff, Meta Janssen-Kucz und Dragos Pancescu Fragen zur Einplanung von Finanzmitteln zur Bewältigung der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Haushaltsgesetz (KMU)

Dem Sondervermögen im EP 13, Kapitel 5135, sind mit dem 1. und 2. Nachtragshaushalt 2020 und aus dem Jahresabschluss 2019 Finanzmittel zur Bewältigung der Pandemie zugeführt worden.

Anfrage der Abgeordneten Stefan Wenzel, Detlev Schulz-Hendel, Susanne Menge, Eva Viehoff, Meta Janssen-Kucz und Dragos Pancescu Fragen zur Einplanung von Finanzmitteln zur Bewältigung der Auswirkungen der COVID-19- Pandemie im Haushaltsgesetz (Digitalisierung des Einzelhandels)

Dem Sondervermögen im Einzelplan 13 Kapitel 5135 sind mit dem ersten und zweiten Nachtragshaushalt 2020 und aus dem Jahresabschluss 2019 Finanzmittel zur Bewältigung der Pandemie zugeführt worden.