Dragos Pancescu Sprecher für Verbraucherschutz,
Bundes- & Europaangelegenheiten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Es freut mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Landtagsabgeordneter interessieren.

Als Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag bin ich mit den Themen Verbraucherschutz und Europaangelegenheiten für sie da. Gerne können Sie sich mit Rückfragen und Anregungen an mich, auch zu anderen weiteren Themen, über mein Abgeordnetenbüro wenden.

Ihr Dragos Pancescu

Presse

IG Metall ruft zum Warnstreik auf Erster Warnstreik bei Yazaki

Landtagsabgeordneter Pancescu empört über Werksschließung

Dragos Pancescu hatte Landesregierung nach den Kosten gefragt Schlick-Deponierung kostet Steuerzahler 400.000 Euro

In Deutschland gibt es immer wieder Fälle, in denen Steuergeld verschwendet wird. Für den Landtagsabgeordneten Dragos Pancescu (Bündnis90/Die Grünen) ist die Entsorgung von kontaminiertem Schlick aus dem Hafenbecken der Elsflether Werft solch ein Fall.

Statement Dragos Pancescu: Land muss Alternativen für Schufa auf den Weg bringen

Nachdem gerade die Schufa-Planungen zur Bonushopper-Datenbank vom Tisch sind, fliegt die Schufa mit der nächsten fragwürdigen Geschäftspraktik auf. Nun will sie sich Einblick in die Kontoauszüge von Verbraucher*innen verschaffen, die bereits durch das in der Kritik...

Dragos Pancescu, MdL

Castor-Transport trotz steigender Corona-Infektionszahlen Pancescu kritisiert Seehofer

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Dragos Pancescu aus Brake übt scharfe Kritik an der Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den vermutlich über Nordenham laufenden Castor-Transport trotz steigender Corona-Infektionszahlen stattfinden zu lassen

Dragos Pancescu, MdL

Grünen-Abgeordneter unterstützt Wasserverbände in der Wesermarsch „Versalzung durch Weservertiefung nicht hinnehmen“

„Die Wasserverbände haben meine uneingeschränkte Unterstützung in ihrer Kritik an der Weservertiefung und deren Folgen. Nur weil die große Koalition von SPD und CDU neue Verfahren zur Beschleunigung von Infrastrukturprojekten eingeführt hat, bedeutet es nicht, dass jede...

Um eine Stunde zurück...

Auch in der Corona-Krise Zeitumstellung

Das Votum der Bevölkerung war gerade in Deutschland und in Niedersachsen sehr eindeutig für ein Ende des alljährlichen Vor- und Zurückdrehens der Uhren.

Im Landtag

Anfrage der Abgeordneten Dragos Pancescu und Meta Janssen-Kucz Hafenschlick Elsfleth: Entsorgung des Baggerguts überdauert Werftstandort

Die NWZ berichtete am 05.09.2020:

 

„Der auf einem Spülfeld in Golzwarden deponierte Schlick aus dem Hafenbecken der Elsflether Werft wird noch in diesem Monat abgefahren und in Leer fachgerecht entsorgt, sagte Matthias Wenholt am Donnerstag. In der Sitzung des...

Anfrage des Abgeordneten Dragos Pancescu Geplante Ablagerung von AKW-Bauschutt auf der Deponie Käseburg: Wann werden die Er-gebnisse der Einzelfallprüfung der Öffentlichkeit vorgestellt?

Zur geplanten Ablagerung von Bauschutt aus dem Rückbau des Atomkraftwerks Unterweser berich-tete die NWZ am 16.08.2019:

„Nun hat der Landkreis ein Raumordnungsprogramm auf den Weg gebracht, das eine Wasserader durch die Wesermarsch plant. Das Flüsschen Rönnel soll...

Anfrage des Abgeordneten Dragos Pancescu Was bedeutet die neue Verbraucheragenda der EU-Kommission für Niedersachen?

Am 13.11.2020 hat die Europäische Kommission ihre neue Verbraucheragenda vorgestellt. Der letzte Vorschlag liegt acht Jahre zurück.

Anfrage der Abgeordneten Helge Limburg, Stefan Wenzel, Detlev Schulz-Hendel, Julia Willie Hamburg, Dragos Pancescu und Eva Viehoff Wie viele Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit dem VW-Konzern gibt es in Niedersachsen?

In den vergangenen Jahren gab es mehrfach gerichtliche Verfahren an verschiedenen niedersächsischen Gerichten in Zusammenhang mit dem VW-Konzern. Auch staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gab es mehrfach.

Anfrage der Abgeordneten Detlev Schulz-Hendel, Miriam Staudte, Volker Bajus, Susanne Menge, Eva Viehoff und Dragos Pancescu Lkw-Abbiegeassistenten retten Leben: Wie ist der aktuelle Stand im niedersächsischen Fuhrpark?

Immer wieder werden Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer von rechts abbiegenden Lkw erfasst. Diese Unfälle können für Fußgängerinnen und Fußgänger oder Radfahrerinnen und Radfahrer auch tödlich enden und ziehen dann schwerwiegende Folgen nach sich - sowohl für...